Zwischenverzögerter Verschluss

Aus WaffenWiki
Version vom 25. Juni 2020, 00:46 Uhr von Nina .J. K. (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Ein '''Zwischenverzögerter Verschluss''' beginnt zwar direkt nach dem Aufbau der Drucksäule im Lauf mit seiner Öffnungsbewegung, hält dann aber an und setz…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Zwischenverzögerter Verschluss beginnt zwar direkt nach dem Aufbau der Drucksäule im Lauf mit seiner Öffnungsbewegung, hält dann aber an und setzt seinen Rückweg dann aber regulär fort.

Oft legt der Verschluss bei seiner ersten Öffnung genau die Sicherheitsstrecke der verwendeten Patrone zurück und wird dann Zwischenverriegelt. Erst wenn der Druck im Lauf auf ein ungefährliches Niveau abgesunken ist, wird der Verschluss aus seiner zwischen Verriegelung gelöst und legt den Rest des Verschlussweges zurück.