Zentralfeuer

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Puzzle stub.png

Dieser Artikel ist sehr kurz und möglicherweise inhaltlich noch sehr unvollständig. Hilf mit, indem du etwas ergänzt!


Zentralfeuerpatronen besitzen üblicherweise ein Zündhütchen, welches in der Mitte des Patronenbodens sitzt. Wenn der Schlagbolzen auf das Zündhütchen trifft, wird der darin befindliche Zündsatz gezündet. Der entstehende Zündstrahl tritt durch ein (Boxerzündung) oder zwei (Berdanzündung) Löcher in den Brennraum ein, und zündet den dort befindlichen Treibsatz.

Zentralfeuerpatronen lassen sich üblicherweise gut wiederladen.