Zündloch

Aus WaffenWiki
Version vom 23. Mai 2007, 14:51 Uhr von Fyodor (Diskussion | Beiträge) (Berdan-Link repariert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zündglocke mit Zündloch

Das Zündloch ist eine konzentrische Bohrung in der Zündglocke, durch die der Zündstrahl die Treibladung erreicht. Hülsen mit Berdan-Zündung besitzen 2 Zündlöcher die neben dem zentral angeordneten Amboss liegen, Boxerhülsen haben ein zentrales Zündloch. Bei Schwarzpulverwaffen wird die Ladung im Lauf durch die als Zündloch bezeichnete Bohrung im Lauf gezündet.