Waffensprengung

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Die Waffensprengung tritt ein, wenn die Treibladung der in der Waffe befindlichen Munition auf unkontrollierte Weise detoniert. Zu diesem unglücklichen Zustand kann es z. B. kommen, wenn zu stark laborierte Munition verschossen wird oder andere Umstände den Gasdruck sprunghaft ansteigen lassen (z. B. Gegenstand im Lauf).