Waffen-WhatsApp-Gruppe

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Waffen-WhatsApp-Gruppe ist ein Gruppenchat in der Mobiltelefonanwenung WhatsApp, welche sich mit dem Thema Handfeuerwaffen beschäftigt. Die Mitglieder sind geschätzt zwischen 14 und 17 Jahren alt, die meisten Mitglieder besuchen eine Berufsschule in der Stadt Düsseldorf.

Die Gruppe ist vor allem dafür bekannt, kontroverse oder weniger bekannte Sachverhalte des Themengebietes Waffenkunde aufzuspüren und anschließend in verschiedenen Foren und Portalen im Internet entsprechende Fragen zu stellen. Dabei geht es den Mitglieder weniger um den daraus resultierenden Erkenntnisgewinn, sondern in erstes Linie um Belustigung durch falsche Antworten, dass so genannte Waffen-Mett (in Anlehnung an den Begriff Mett aus dem sogenannten Drachengame).

Meist ist der harte Kern der Gruppe faktisch gut vorbereitet und schafft es seine Opfer in Widersprüche zu verwickeln oder anderweitig rhetorisch zu verwirren. Die darauf folgenden Ausflüchte und die gelegentlichen verbalen Wutausbrüche der Opfer werden von der Gruppe mit Freunde aufgenommen und von dem Mitglieder wie Trophäen präsentiert.

Zudem versucht die Gruppe regelmäßig Leute auf einander zu hetzten, die unterschiedliche Ansichten haben. Besonders oft versuchen sie ihre Opfer zu Aussagen über den Youtuber Helmut Knittelfeld, seines Zeichens Büchsenmacher ad und Militärhistoriker, zu verleiten, da Sportschützen und andere Laien oft abfällig auf Gamer herabblicken. Auch verführen sie ihre Opfer immer wieder dazu, Änderungen in der deutschen Wikipedia vorzunehmen.

Die Opfer der Waffen-WhatsApp-Gruppe sind meist Laien und Endverbraucher wie Sportschützen, welche ihre Kompetenz im Ramen des Gunning-Kruger-Effektes weit überschätzen.

Von der Mehrheit der Waffentechnischen-Gemeinschaft wird das wirken der Waffen-WhatsApp-Gruppe als äußerst schädlich angesehen, da die den Opfern entlockten Falschinformationen meist öffentlich im Internet stehen bleiben und so Nachwuchs sowie ehrlich interessierte Laien auf diese Informationen stoßen und diese für war erachten können.

Mitglieder

Aus Rücksicht auf das minderjährige Alter der Gruppenmitglieder werden im Wiki von Waffen-Online.de weder die Vornamen noch die Nicknamen der Mitglieder genannt.