Schlitten

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schlitten und Verschluss einer CZ75

Der Schlitten ist ein wesentliches Waffenteil einer Pistole da er Teil des Verschlusses ist.

Selbstladepistolen verfügen über solch einen Schlitten der gleichzeitig mehrere Aufgaben übernimmt. Der Schlitten wird auf dem Griffstück geführt, so das er sich vor und zurück bewegen kann. Er soll das Patronenlager nach hinten abschließen, und der Patronenhülse als Gegenlager dienen. Weiterhin verriegelt der Lauf bei manchen Verschlusssystemen mit Verriegelung im Schlitten. Das Gewicht des Schlittens kann bestandteil eines Feder-Masse-Verschusses sein. Er nimmt Schlagbolzen und Schlagbolzensicherung auf. Oft umschliesst er den Lauf und führt diesen an seinem vorderem Ende. Der Schlitten beinhaltet auch den Aussstoßer und den Ausszieher.

Der Schlitten einer Selbstladepistole wir bei der Bundeswehr konsequent als Verschluss benannt.