Schießsport

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schießsport | Schießen_mit_erlaubnisfreien_Waffen | Schießen_mit_erlaubnispflichtigen_Waffen | Schießen,_weitere_Disziplinen | Wie_wird_man_Sportschütze?


Neben dem gebrauchsmäßigen Schießen wie es beim Militär, der Polizei, bei Sicherheitsdiensten (Combatschießen) oder bei der Jagd praktiziert wird, wurde und wird das Schießen auch als Sport und Hobby betrieben. Der Übergang vom Sport- auf das Hobbyschießen ist fließend. Grob kann man sagen, dass Sportschießen dann vorliegt, wenn es durch eine Sportordnung reglementiert wird und entsprechende Meisterschaften geschossen werden.

Diese Sportordnungen werden durch Vereine oder Verbände erstellt.

Hier sollen die verschiedenen Disziplinen kurz vorgestellt werden. Den genauen Disziplinablauf mit den technischen Regeln ist in den jeweiligen Sportordnungen der Verbände geregelt. Da eine genaue Trennung zwischen Sport- und Hobbyschießen teilweise nicht möglich ist, wird hier nach dem Schießen mit erlaubnispflichtigen und erlaubnisfreien Waffen unterschieden. Alles was nicht eindeutig zuzuordnen ist, fällt in den Bereich Weitere Disziplinen.

Schießen mit erlaubnisfreien Waffen
  • Hierunter fällt das Schießen mit Luft- / CO2-Kurz- und Langwaffen, mit Pfeil und Bogen und das Armbrustschießen.
Schießen mit erlaubnispflichtigen Waffen
  • Hierzu gehören alle Feuerwaffendisziplinen.
Schießen, weitere Disziplinen
  • Alles, was nicht eindeutig zuzuordnen ist, wie Biathlon, gemischte Disziplinen mit Lang- und Kurzwaffen, oder mit sowohl erlaubnisfreien und erlaubnispflichtigen Waffen und Schießen ohne Sportordnungen steht hier.
Wie wird man Sportschütze?
  • Zu guter letzt noch Informationen, wie man es anstellt, Sportschütze zu werden.