Scharfschütze

Aus WaffenWiki
Version vom 12. November 2019, 14:50 Uhr von Nina .J. K. (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Scharfschütze ist ein Soldat welche durch Ausbildung und Ausrüstung in der Lage ist weiter entfernte Ziele mit Einzelfeuer zu bekämpfen als der gewöhnliche Infanterist.

Der Scharfschütze darf nicht mit dem zivilen Präzisionsschützen verwechselt werden.

Scharfschütze unterteilt man für gewöhnlich in:

  • Zielfernrohrschützen, sind einem Trupp von regulären Infanteristen angeschlossen, um die Reichweite des Trupps zu erhöhen.
  • Heckenschützen, arbeiten unabhängig von einem Infanterietrupp.

Heckenschützen werden erneut unterteilt in:

  • Scharfschützenaufklärer, dienen in erstes Linie zur Aufklärung und nur in sekundär durch Wirkung.
  • Scharfschützenstörer, stört durch gezielte, jedoch nicht vorweg geplante, Abschüsse die Bewegung des Feindes. Die Störung ist vor allem psychologischer Natur.
  • Scharfschützenabwehr, hindert gezielt andere Scharfschützen an ihrer Arbeit.
  • Scharfschützenjäger, schaltet im vorhinein bestimmte Ziele von strategischer Bedeutung aus.
  • Antimaterialschützen, wirkt gegen nichtmenschliche Ziele. Wie Treibstoff- oder Munition Depots, sowie gegen Radaranlagen und andere Hitech Einrichtungen. Mache Quellen zählen den Animaterialschützen nicht zu den Scharfschützen.

Die Betätigungsfelder überlappen sich teilweise Stark.