Rohrrücklaufverstärkergasdüse

Aus WaffenWiki
Version vom 1. Juni 2020, 20:58 Uhr von Simon Stolle (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Eine '''Rohrrücklaufverstärkergasdüse''' ist eine, oft fälschlich als Rückstoßverstärker bezeichnete, Mündungsvorrichtung welc…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Rohrrücklaufverstärkergasdüse ist eine, oft fälschlich als Rückstoßverstärker bezeichnete, Mündungsvorrichtung welche die [[Pulvergas]e] an der Mündung einer Waffe nutzt, um diese auf das Rohr einwirken zu lassen, dadurch wird das Rohr nach hinten gedrückt. Dieses System erhöht die Rücklaufenergie bei Rückstoßladern mit kurz zurückgleitendem Lauf.

Durch Rohrrücklaufverstärkergasdüsen werden Rückstoßlader zu einer Art Gasdrucklader ergänzt.