Pulverdosiergerät

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pulverfüllgerät

Ein Pulverdosiergerät dient zum schnellen Füllen von Patronenhülsen. Das Treibladungsmittel wird in den Klarsichtbehälter eingefüllt und per Handkurbel portioniert. Die jeweils benötigte Menge wird am Zylinder hinter dem Gerät eingestellt und mit der Pulverwaage nachgewogen. Der Zylinder ist in die Trommel eingeschraubt und mit dem Herausdrehen des Zylinders steigt das Innenvolumen, so das sich das Gewicht der Pulvermenge erhöht. Beim Eindrehen des Zylinders, verringert sich dann die Pulvermenge.

Wenn das Gewicht der eingestellten Pulvermenge korrekt ist, hält man eine Patronenhülse von unten gegen den Ausströmer und betätigt einmal die Kurbel. Nun hat man die eingestellte Pulvermenge in der Hülse und kann so relativ schnell, eine Menge weiterer Hülsen mit Treibladungsmittel befüllen.

Aus Sicherheitsgründen sollte man zwischendurch immer wieder das Gewicht der eingestellten Pulvermenge nachwiegen, um eine Überladung zu vermeiden.


Bitte beachten Sie: Alle Ladedaten ohne Gewähr. Jeder Wiederlader handelt nach dem Gesetz eigenverantwortlich!