Patrone

Aus WaffenWiki
Version vom 25. Mai 2007, 11:01 Uhr von Fyodor (Diskussion | Beiträge) (Links ergänzt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Patrone .223/5,56x45mm

Als Patrone bezeichnet man allgemein die in Feuerwaffen verwendeteten Einheiten aus:

Es gibt auch Patronen ohne Geschoss als Platzpatronen. Weiterhin sind auch hülsenlose Patronen und Papierpatronen bekannt.

Patronen werden u.a. durch die Art der Zündeinrichtung unterschieden:

  • Randzünder, bei denen die Zündeinrichtung ringförmig im Rand des Patronenbodens untergebracht ist.
  • Zentralfeuer, bei denen die Zündeinrichtung in der Mitte des Hülsenbodens sitzt.
    • Berdanzünder, bei denen der Amboss, auf den der Schlagbolzen schlägt, im Patronenboden eingearbeitet ist.
    • Boxerzünder, bei denen der Amboss, auf den der Schlagbolzen schlägt, im Zünder eingearbeitet ist