P8

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Daten
Hersteller: Heckler & Koch
Modell: P8
Kaliber: 9x19
Länge: 194 mm
Gewicht: 950 g
Lauflänge: 108 mm
Kapazität Magazin: 15 Schuss
Anzahl Züge: 6
Drall: rechts
Abzugswiderstand: ca. 5.000 g
Visierung: Kimme/ Korn, starr
Produktion: ab 1992


Die Heckler & Koch P8 ist eine Entwicklung aus der HK USP für die deutsche Bundeswehr, die einen Ersatz für die überalterte P1 suchte. Die P8 wird wie die vergleichbaren Pistolen des österreichischen Herstellers Glock aus Polymerkunststoff und Metall gefertigt. Das Griffstück besteht aus Polyamid mit Verstärkungen aus Glasfasern und Stahleinlagen, Verschluss und Lauf sind wie bei allen Pistolen üblich aus Stahl gefertigt.

Technik

Die P8 ist ein Rückstoßlader mit einem modifizierten Browning-Petter-System. Die Modifikation besteht in einer zweiten Verschlussfeder auf der Federführungsstange. Diese soll eine bessere Pufferung des Rückstoßes bewirken.

Links