Munitionssorte

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Munitionssorte bezeichnet eine bestimmte Sorte an Munition mit bestimmten Eigenschaften. Sprich Ladung und Geschosstyp.

Dabei gibt es unterschiedliche Stärken und Abbrenncharakteristika bei verschiedenen Treibladungen. Die Verwendung einer anderen Treibladung als vorgesehen, kann die Funktionssicherheit einer Waffe stark beeinträchtigen.

Auch die Geschosstypen können stark variieren. So gibt es Geschosse mit unterschiedlicher Länge und unterschiedlichem Gewicht. Zu lange oder zu kurze Geschosse können eventuell von den Zügen einer Waffe nicht ausreichend stabilisiert werden. Zudem können zu schwere oder zu leichte Geschosse den gleichen Effekt haben, sowie die Abläufe in automatischen Waffen stark beeinträchtigen.

Neben Geschossgewicht und Länge gibt es noch unterschiedliche Geschosstypen zb:

Beispiel

Kaliber 9,03 mm 9,02 mm 9,25 mm 11,51 mm 5,71 mm 5,70 mm 5,70 mm
Nennkaliber 9 mm 9 mm 9 mm .45 .223 5,56 mm 5,56 mm
Patronenabmessung 9x19 mm 9x19 mm 9x18 mm 5,56x45 mm 5,56x45 mm
Patronenname 9x19 mm Parabellum 9x19 mm Glisenti 9x18 mm Makarov .45 ACP .223 Remington 5,56x45 mm NATO 5,56x45 mm NATO
Munitionssorte 9x19 mm Parabellum DM51 Wk 9x19 mm Glisenti M1910 9x18 mm Makarov PSV .45 ACP +p+ .223 Remington National Match 5,56x45 mm M885 5,56x45 mm DM11