Mechanisierter Feuerstoß

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Mechanisierter Feuerstoß ist die Fähigkeit einer vollautomatischen Waffe einen Feuerstoß mit einem mechanisch geregelten Ende, Anfang oder einer Mindestschusszahl abzugeben, welche meist bei 3 liegt.


Mechanisierte Feuerstöße gibt es in folgenden Ausführungen

  • Festmechanisierter Feuerstoß. Beim abkrümmen des Abzugs werden immer X Schuss abgegeben. Egal ob der Abzug während dessen freigegeben wird. Nach dem Ablauf des Feuerstoßes muss der Schütze den Anzug freigeben und erneut abkrümmen, um erneut einen Feuerstoß abgeben zu können.
  • Schusszahlbegrenzer, dieser begrenzt die maximale Schusszahl. Der Schütze kann bei druchgekrümmten Abzug nur maximal X Schuss abgeben. Wird der Abzug jedoch vorzeitig freigegeben, wird der Feuerstoß unterbrochen. Um einen erneuten Feuerstoß angeben zu können, muss der Schütze den Abzug frei geben und erneut abkrümmen.
  • Mindestschussbegrenzer, dieser begrenz die minimale Schusszahl. Wenn der Feuerstoß bricht, ist es egal ob der Schütze den Abzug vorzeitig freigibt, der Mindestanzahl an Schüssen wird abgegeben. Dafür kann der Schütze bei Bedarf den Abzug nach Abgabe der Minimalanzahl abgekrümmt halten, um so weitere Schüsse in Vollautomatik abgeben zu können.
  • Superfeuerstoß, (englisch Hyperbust) einige Waffen (G11, AN-94) können die Schüsse ihren mechanisierteren Feuerstoßes so schnell abgeben, dass der Rückstoßimpulsden Schützen erst erreicht, wenn die Geschosse den Lauf der Waffe bereits verlassen haben. Dies führt zu besseren Trefferbildern als bei herkömmlichem automatischen Feuer.
  • Mechanischer Feuerstoß mit andere Kadenz, einige wenige Modelle geben die ersten Schüsse eines Feuerstoßes mit einer anderen Kadenz ab als die Folgenden Schüsse. So soll ein Kompromiss aus Feuerkraft und Munitionsverbrauch gefunden werden.

Einige mechanisierte Feuerstöße setzten sich bei unvollständiger Schlussfolgn zurück, andere tun dies nicht. So kann es bei letzteren im Fall von Funktionsstörungen, häufigem Wechsel des Feuermodus oder beim Verwenden von Magazinen mit einer Patronenanzahl welche nicht glatt durch die Schusszahl des mechanisierten Feuerstoßes teilbar ist, dazu kommen, dass eine zufällige Anzahl an Schüssen abgegeben wird, welche zwischen 1 und der mechanisierten Schusszahl liegt.