Flachkopfgeschoss: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 23. September 2007, 00:10 Uhr

Eine abgeflachte Spitze kennzeichnet ein Flachkopfgeschoss. Es wird z.B. für Unterhebelrepetierer benötigt, die ein Röhrenmagazin besitzen, um eine Reihenfeuerzündung zu vermeiden. Bei Kurzwaffenpatronen werden oft ebenfalls Flachkopf- oder sogenannte Kegelstumpfgeschosse verwendet um beim Auftreffen auf das Ziel einen stärkeren Impuls zu übertragen. Dies wird in der Literatur oft als "Mannstoppfähigkeit" bezeichnet.

Flachkopfgeschoss