Dural- Aluminium

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Puzzle stub.png

Dieser Artikel ist sehr kurz und möglicherweise inhaltlich noch sehr unvollständig. Hilf mit, indem du etwas ergänzt!


Geschichte

Das sg. Duraluminium (oder auch Dural; Dural - Aluminium) wurde 1906 von Dr. Alfred Wilm in seinem Labor in Düren entwickelt. Dieser Stoff ist der erste geglückte Versuch, eine Aluminiumlegierung zu härten und wurde 1909 das erste mal in Düren industriell hergestellt. Der Name lehnt sich daher an das lateinische Wort "durus" = hart an.

Technische Daten

Duraluminium besteht zu 93-95% aus reinem Aluminium, die Legierungszusätzte sind 3,5-5,5% Kupfer und geringe Mengen von Mangan, Magnesium und Silizium, was nahezu dem Originalrezept von 1906 entspricht. Diese Legierung, sofern man sie korrekt härtet, hat eine erheblich größere Zugfestigkeit, Härte und Streckgrenze und verliert durch Alterung keine von diesen Eigenschaften.

Weblinks

Wikipedia-Artikel Duraluminium