Diskussion:Kipplaufverschluss

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gibt es den Begriff Kipplaufverschluss? Ist es nicht eher so, dass Kipplaufwaffen einen Verschluss wie Greener-Verschluss, Purdey-Verschluss oder Kersten-Verschluss oder ähnliche haben? --Bullpup 14:48, 21. Jul 2005 (CEST)

Vielleicht ist es ein Oberbegriff?--Bullpup 14:50, 21. Jul 2005 (CEST)

Kipplaufverschluß habe ich noch nie gehört, ich glaube auch nicht, das es so etwas gibt.--Hermes 19:09, 21. Jul 2005 (CEST)

Google: Kipplaufverschluss - 35 Belege [1], Kipplaufverschluss - 30 Belege [2]. Nicht sehr ergiebig, aber wohl doch vorhanden. --ST 21:17, 21. Jul 2005 (CEST)
Auch unter Verschluss-System ist Kipplaufverschluss aufgeführt worden, doch mit dem dort auch aufgeführten Selbstladeverschluss habe ich auch meine Bedenken. Auf einigen Seiten im Netz finden sich Hinweise auf Lefaucheux, der einen Kipplaufverschluss mit T-Verriegellungen erfunden haben soll. Irgendwie gehört für mich allerdings die Verriegelung immer mit zur Verschlussart, oder?--Bullpup 21:42, 21. Jul 2005 (CEST)

Ich habe jetzt auch im Waffen-Lexikon das Wort Kipplaufverschluss gesehen, muss ich mir mal durchlesen was dazu geschrieben ist. Bleibt also erstmal.--Bullpup 00:23, 30. Aug 2005 (CEST)

Der Ausdruck ist mir bekannt, er ist ein Oberbegriff. Zitat aus Tiroler Jungjägerbuch: " bei dieser Verschlussart ist der Lauf durch ein Scharnier mit dem Verschlussgehäuse (Basküle) verbunden." Arten: Purdey-, Greener-, Webley&Scott- ...