Berdan-Zündung

Aus WaffenWiki
(Weitergeleitet von Berdanzünder)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Berdan-Zündung (Berdan-Priming)

1866 von den US-amerikanischen Offizier Hiram Berdan patentiertes Zündsystem, bei dem sich der Amboss nicht wie bei der Boxer-Zündung im Zündhütchen, sondern in der Zündglocke der Hülse befindet. Das Zündhütchen besteht also nur aus einem einfachen, mit Zündmittel gefülltem Tombaknapf.

Die Hülsen sind an den zwei oder mehr von vorne sichtbaren Zündlöchern erkennbar. Das Zündhütchen kann nur mit Spezialwerkzeug (oder hydraulisch durch Herauspressen mit Wasserdruck) entfernt werden, wobei beim Herausreißen mit einem Spezialwerkzeug der Amboß beschädigt werden kann.

Wiederlader bevorzugen die Boxer-Zündung, bei der man das Zündhütchen einfach von vorn aus der Hülse ausstoßen kann.