Beat Kneubuehl

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Beat P. Kneubuehl ( *1944 ) ist schweizer Mathematiker und forensischer Ballistiker. Seit 1974 ist er in der Schweiz beim VBS Gruppe Rüstung in der Fachabteilung Waffensysteme und Munition Thun tätig. Im Jahr 1982 erschien das Buch "Wundballistik und ihre ballistischen Grundlagen" welches er gemeinsam mit Prof. Dr. Karl Sellier verfasst hatte und welches 1994 auch in englischer Sprache erschien. Nach einer vollständigen Überarbeitung erschien 2001 die ergänzte 2. Auflage. Mit dem Buch "Geschosse - Ballistik, Treffsicherheit und Wirkungsweise" fasste er seine über viele Jahre im Internationalen Waffenmagazin unter der Rubrik Ballistik erschienenen Beiträge zusammen, thematisch geordnet und vollständig überarbeitet. Mit seiner Doktorarbeit zum Thema "Das Abprallen von Geschossen aus forensischer Sicht" promovierte er 1999 zum Dr. sc. forens.. Mit dem zweiten Band zum Thema Geschosse "Geschosse Band 2 - Ballistik, Wirksamkeit, Messtechnik" erscheint 2004 die Ergänzung mit im 1. Band nicht behandelten Themengebieten.

Neben seinen Veröffentlichungen im Internationales Waffenmagazin von 1993 bis 2001 erschienen auch verschiedene Artikel im Deutschen Waffen-Journal und Schweizer Waffen Magazin sowie in verschiedenen anderen Fachzeitschriften.

Weblinks