Büchsenmachers Babylon

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Büchsenmachers Babylon oder auch Büchsenmacher Babylon bezeichnet den Effekt, dass es in der deutschsprachigen Waffentechnik sehr oft unterschiedliche Begriffe für identische oder sehr ähnliche Bauteile und Sachverhalte gibt.

Büchsenmachers Babylon ist das Resultante von einer starken Trennung der Fachbereiche Büchsenmacherei, Militärtechnik, Jagt, Sportschützenwesen und Militärhistorie.

Das wohl bekannteste Beispiel ist die bei der Bundeswehr dominante Verwendung der Nomenklatur Rohr, wohingegen die anderen Fachbereiche durch Lauf dominiert werden.

Ein besonders extremes Beispiel sind die verschiedenen Nomanklaturen für den Vollautomatik-Unterbrecher:

  • Dauerfeuerhebel
  • Abzungsstange
  • Sperrhebel
  • Unterbrecher
  • Dauerfeuerhebel
  • Aubzugsstollen für Dauerfeuer
  • Seriefeuerklinke