Böller

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Böller ist ein Gerät in unterschiedlichster Ausführung, mit dem man eine verdämmte Pulverladung aus Böllerpulver einbringt die anschließend mittels Perkussion oder elektrisch gezündet wird. Dabei sollte ein Knall entstehen, der weithin zu hören ist.

Das Böllerschießen, ganz besonders in Bayern und Franken hat eine jahrhundertlange Tradition. Seit Jahrhunderten (urkundlich belegt in Franken seit ca` 1670)ist es Brauch, besondere Ereignisse mittels Lärm bekannt zu machen.

Das Böllerschießen begann mit einfachen Legböllern und Standböllern. Um dem Bedarf an handlichen und transportablen Böllergeräten zu entsprechen wurden dann auch Handböller/Schaftböller und Böllerkanonen gefertigt. Etwas später kamen dann auch Hinterladerkanonen hinzu die mittels einer vorbereiteten Ladung Kartusche geladen wurden.

Es werden grundsätzlich drei Arten von Böllern unterschieden:

  1. Handböller auch Schaftböller
  2. Standböller
  3. Böllerkanonen