Awtomat Michtim

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Avtomat Michtim ist ein nur als Entwurf existierendes Sturmgewehr von Michael Kalaschnikow. Die Waffe wird später als AK-46 verwirklicht.

Geschichte

Nachdem sein Selbstladekarabiner für den Wettbewerb um den neuen automatischen Karabiner der Sowjetarmee abgelehnt worden war, wurde Michael Kalaschnikow von einem Freund überredet doch besser bei dem Wettbewerb für das neue Sturmgewehr (Avtomat) mitzumachen, weil dort weniger der großen Waffenentwickler der Zeit teilnahmen.

In Ensk entwarf Michael Kalaschnikow einen Prototypen für die Patrone 7,62x41 mm M43. Um die großen bekannten Waffenkonstrukteure der Zeit nicht zu bevorteilen, beschloss man bei der Prüfkommission dass alle Entwürfe unter einem Pseudonym eingereicht werden sollten. Michael Kalaschnikow beschloss seine Waffe als "Michtim" einzureichen eine Zusammenziehung seines Vornamens Michael und seines Vaternamens Timofejewitsch.

Sein Entwurf wurde für gut befunden und die weitere Entwicklung mit der Gründung des Konstruktionsbüros Kalaschnikow in Kowrow unterstützt. Auf Grundlage der verbesserten Plänen des Avtomat Michtim wird dort die AK-46 entstehen.

Quellen