14,5 x 114 mm

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Anfang der 1940er entwickelte Patrone M41/44 hat ein panzerbrechendes Vollgeschoss mit Brandsatz oder ein Spreng-Brand-Geschoss mit Leuchtsatz und erreicht eine gute ballistische Leistung. Verfeuert wird die Patronen aus älteren Panzerabwehrwaffen der Modelle Degtjajow PTRD und Simonow PTRS sowie den überschweren MGs Wladimirow KPW und PKP.

  • Kaliber: 14,5 mm
  • Masse der Patrone: 198,50 g
  • Masse des Geschosses: 63,40 g
  • Masse der Pulverladung: 28,80 g
  • Mündungsgeschwindigkeit: 1000 m/s
  • Mündungsenergie: 31700 J