.458 Winchester Magnum

Aus WaffenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Daten
Kaliber: .458 Winchester Magnum
Hülsenform: Randlos mit Ausziehrille mit Gürtel
Hülsenlänge: 63,5 mm
Ø Geschoss: .458 mm
Patronenlänge: 84,84 mm
Ø Patronenboden: 13,51 mm
Geschwindigkeit V0: ca. 620 m/s
Geschossgewicht: 500 grain

Die Patrone .458 Winchester Magnum ist eine leistungsstarke Gewehrpatrone für Großwild.

  • Metrisch: 11,66 x63,5 mm.


Geschichte

Die .458 Winchester Magnum ist der erste Vertreter einer von Winchester im Jahre 1956 begonnenen Familie von leistungsstarken Patronen, welche alle auf einer ähnlichen Gürtelhülse basieren. Die Hülse ist im wesentlichen eine Hülse der Patrone .375 Holland & Holland Magnum welche auf 11,6 mm aufgeweitet und auf 64 mm verkürzt wurde .

Sie wurde 1956 mit dem Repetiergewehr Winchester Model 70 African vorgestellt. Es handelt sich um eine Magnumpatrone welche in ein Standardsystem passt. Die E0 beträgt ca. 6600-7000 Joule.

Durch den verhältnissmäßig kleinen Pulverraum werden meist Pressladungen mit Ladedichten von 105% bis 110% verwendet. Vereinzelt sollen bei älterer Munition Verklumpungen des Pulvers aufgetreten sein, die zu einer erheblichen Minderleistung führte. Bei der Jagd auf wehrhaftes Wild in Afrika ist das unglücklich.


Verwandte Patronen

Links

[reloadbench.com]